Unser Angebot für Sie

Es herrscht Dämmerung. Der Tag nähert sich dem Ende, der Geruch von Feuer und Gebratenem liegt in der Luft, Rauch zieht über den Platz. Ein wilder Haufen, gerüstet und bewaffnet bis an die Zähne, erscheint im Licht der Fackeln. Stille breitet sich aus. Blanker Stahl blitzt im Schein der Feuer auf, Schwerter erklingen funkensprühend. Der Kampf beginnt ...

Sie suchen solche oder andere Möglichkeiten um in Ihrem Event das Mittelalter aufleben zu lassen?

Mus Rusticus e.V. bietet Ihnen eine Zeitreise in das Mittelalter. Ob Lagerleben, Ritterkämpfe, Münzpräge oder Bogenschießen - Mus Rusticus e.V. kann Ihr Event zu einem mittelalterlichen Erlebnis für Jung und Alt werden lassen.


Schaukämpfe

Mus Rusticus e.V. bietet Schaukämpfe aus der Zeit des 15. Jahrhunderts in verschiedenen Waffengängen an. Verwendete Waffen sind Schwerter (Einhänder, 1/2-Händer, Zweihänder), Falchions und Haumesser, Langdolche, verschiedene Schilde, Streitäxte, Lanzen.

Gerüstet sind die Söldner von Mus Rusticus e.V. mit verschiedenen Rüstungen, die Stand und Reichtum damaliger Söldner aus dem 15. Jh. entsprechen. So sind von Plattenrüstungen und Vollplatten über plattenbewährte Lederrüstungen und Kettenhemden bis hin zur Rüstung des Wegelagerers alle Modifikationen möglich.

Gekämpft wird unter absoluter Beachtung von Sicherheit für Publikum und Kämpfer. Je nach Nachfrage sind bis zu 10 Kämpfer möglich.

Die Schaukämpfe unterliegen meist einer kleinen Rahmenhandlung und werden mit Mimik, Gestik, Dialog und Geschrei von den Kämpfern untermauert. Durch die Einbeziehung des Publikums in die Dialoge oder Rahmenhandlungen wird der Schaukampf auch zu einem Angriff auf die Lachmuskeln. Kinder werden zum Beispiel zu Knappen oder Wasserträgern, Frauen zum Preis für den Sieger und Männer zum Gespött des Publikums. Historische authentische Einlagen im Schaukampf reichen von Gottesurteilen bis hin zum realistischen Kampf. Je nach Stimmung, Situation und Altersdurchschnitt ist so ein individuelles Kämpfen für das Publikum möglich.
zurück nach oben


Feuerwaffen

Für eine gelungene Vorstellung düfen Schießvorfürungen mit originalgetreuen Feuerwaffen des 15. Jh. nicht fehlen. Wir haben dafür unter anderem eine kleine Bombarde sowie diverse Hackenbüsen zur Verfügung.
zurück nach oben


Lagerleben und Ritterlager

Mus Rusticus e.V. reist je nach Kämpferzahl und Anfrage mit bis zu sechs Zelten an. Ein Pavillon (36 qm) bildet einen überdachten Lagerplatz. Feuer- und Kochstelle mit Kessel und Pfanne bieten dem Zuschauer einen Einblick in die Küche des Mittelalters. Gekocht wird nach mittelalterlichen Rezepten. Lagerutensilien wie Geschirr, Tische, Bänke und Lampen sind alle nach historischen Vorbildern gefertigt und runden das mittelalterliche Bild des Lagers ab. Unsere Frauen, die uns begleiten, zeigen im Lager Dinge des täglichen Lebens wie zum Beispiel Waschen, Kochen, Nähen und Sticken. Eine Ausstellung von Waffen und Rüstung zum Anfassen sowie Gespräche mit interessierten Besuchern zu mittelalterlicher Geschichte und Lebensgewohnheit sollen dem Publikum ein erlebbares Mittelalter bescheren.
zurück nach oben


Gruppe für Mittelaltermärkte

Dem gelungenen Mittelaltermarkt soll es natürlich nicht an kleinen Besonderheiten fehlen. Eine solche Besonderheit bietet zum Beispiel unsere Münzpräge, bei der die Marktbesucher sich ihre Münzen in mittelalterlicher Art selbst prägen können. Unsere Bogenbahn und Armbrustschießen für Kinder sollten ebenfalls auf keinem Mittelaltermarkt fehlen. Mus Rusticus e.V. beteiligt sich auch gern an Rahmenprogrammen des Marktveranstalters wie zum Beispiel Markteröffnung oder Marktwache.
zurück nach oben


Hat Mus Rusticus e.V. Ihr Interesse geweckt?

Haben Sie noch Fragen oder wollen sie das wir an ihrer Veranstaltung teilnehmen? Dann schickenSie uns bitte eine Email an Mus Rusticus. Wir stehen Ihnen gerne für weitere Informationen zur Verfügung.